Die Geschichte des Schmerzmittels

Schlafmohn spielt eine Entscheidende Rolle in der Geschichte der Schmerzmittel

Schmerzen begleiten den Menschen seit Anbeginn seiner Entwicklung. Gegen nicht wenige dieser Schmerzen besitzt der Mensch wie auch jedes Tier einen Instinkt zur Linderung oder Beseitigung der Schmerzen, der jedoch im Laufe der zivilisatorischen Entwicklung weitestgehend abhanden kam.  » Weiterlesen

Schmerzmitteleinnahme – Top 10

Die Top 10 der Krankheiten, bei denen wir zu Schmerzmitteln greifen

Schmerzmittel zählen zu den meistgebrauchten Medikamenten. Einige sind ausschließlich auf Rezept erhältlich, andere wiederum rezeptfrei. Durchschnittlich 200 Millionen Packungen wandern insgesamt alljährlich über den Apothekentisch.  » Weiterlesen

Wenn der Hausarzt nicht zur Stelle ist

Hausarzt

Wer kennt das nicht? Jahrelang war man nicht beim Arzt und ausgerechnet jetzt, wo man dringend einen Hausarzt benötigt, ist er nicht da. Natürlich tut man sich damit schwer, zu einer Vertretung zu gehen, doch was bleibt einem anderes übrig. Auch wenn man selbst im Urlaub ist und krank wird, ist der Gang zu einem anderen Hausarzt notwendig. Wenn herkömmliche Medikamente nicht mehr ausreichen, muss man sich dazu überwinden, einen anderen Hausarzt zu besuchen. Meistens stellt sich danach ja doch heraus, dass der ausgewählte Hausarzt gar nicht so schlecht war und man fühlt sich erleichtert, dass man den Schritt gegangen hat. Schließlich kann aus einer anscheinend harmlosen Krankheit auch etwas Ernstes entstehen. » Weiterlesen

Antidepressiva – Rettung oder Fluch?

doctor talking to her male patient at office

„Einsamkeit ist der Zustand eines Menschen, dem niemand helfen kann,“ hat einmal ein berühmter Schriftsteller gesagt. Aber Antidepressiva können zumindest die Symptome mildern. » Weiterlesen

Welche Mittel helfen wirklich gegen Kopfschmerzen?

kopfschmerzen

Fast jeder hatte in seinem Leben schon einmal Kopfschmerzen, viele Menschen leiden sogar häufig daran. Die Auslöser sind ganz verschieden, mögliche Ursachen sind Stress, Wetterfühligkeit oder hormonelle Veränderungen wie während der Periode oder Schwangerschaft. Auch ein zu geringer Flüssigkeitshaushalt, starke Sonneneinstrahlung oder zu viel Alkohol können zu Kopfschmerzen führen. Begünstigt werden sie außerdem von langem Sitzen vor dem Bildschirm, schlechter Belüftung der Räume und durch zu wenig Schlaf. Nicht selten sind Nackenschmerzen und Verspannungen der Auslöser für Kopfschmerzen, ebenso Infektionen wie Erkältungen oder Entzündungen. » Weiterlesen

Was genau bedeutet Selbstmedikation?

selbstmedikation

Bevor der Gang zum Arzt angetreten wird, versuchen viele Menschen, durch Selbstmedikation ihr Leiden zu lindern oder sogar zu heilen. Sie versuchen eine Eigenbehandlung aufgrund von Erfahrungen oder angeeignetem Wissen. » Weiterlesen

Was ist Analgesie?

analgesie

Unter Analgesie versteht man gemeinhein die Aufhebung der Schmerzempfindung.
Die Maßnahmen, die man zur Analgesie zählt, können grob in zwei Kategorien unterschieden werden. Zum einen können die Schmerzen durch die Gabe von Medikamenten ausgeschaltet oder gemindert werden, zum anderen kann die Erregungsleitung der Nerven, die für die Weitergabe des Schmerzreizes an das Gehirn verantwortlich ist, unterbrochen oder verringert werden.
Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit der physikalischen Analgesie. Hierzu zählt das einfache Ruhigstellen des schmerzenden Körperteils, aber auch Akupunktur und Massage, sowie Wärme- und Kältetherapie zählen dazu. » Weiterlesen